Übung Leitern JF

Am 04.04.14 konnte man am Feuerwehrhaus in Langenbieber reges Treiben beobachten. Für einen Freitag abend nichts ungewöhnliches, denn wie jede Woche war wieder Jugendfeuerwehr. Wir übten den Einsatz der Tragbaren Leitern, welche in einer Feuerwehrdienstvorschrift (kurz: FwDV) geregelt ist. Hier war es wichtig, den Unterschied zwischen den tragbaren Leitern zu wissen, denn bei der Feuerwehr gibt es einige davon. Dies sind unter anderem die Hakenleiter, Klappleiter, Multifunktionsleiter, 4-teilige Steckleiter und die 3-teilige Schiebeleiter. Nach einer kurzen Theoriestunde kam die Praxis:

Wir nahmen die 4-teilige Steckleiter von unserem TSF-W und stellten diese gemäß FwDV 10 auf. Die Vornahme der Leiter ist in dieser Dienstvorschrift exakt geregelt, jeder der 4 Jugendfeuerwehrmitglieder weiß genau, wann er was zu tun hat. Soviel zur Theorie.

Damit dies auch in der Praxis klappt, üben wir 🙂 … Und am Schluss durfte als Belohnung jeder, der mochte, auf das Dach des Feuerwehrhauses steigen. (natürlich unter strenger Aufsicht der 3 Betreuer 🙂 )